Gisela Brill


Geboren 1951 in Gummersbach

Über 30 Jahre Berufstätigkeit als promovierte Chemikerin.
Autodidaktische Beschäftigung mit Schmuck und Email seit Ende der 70er Jahre (mit längeren Unterbrechungen).
Eigene Wertstatt seit 1982.
 
Emaillieren ist immer ein spannendes Experiment, Email ist Alchemie.

Ausstellungen:

1984 Gesellschaft für Goldschmiedekunst in der Handwerkskammer Köln 'Neues Deutsches Email'
1997 Unterbacher Kulturtage
2004 Milford, Connecticut, USA
2005, 2006 und 2011 Kalchreuther Kulturbahnhof

Mitglied der Kulturinitiative Unterbach seit 1997

Kontakt:


giselabrill@gmx.de



zurück